Scandlines aktuelle Coronavirus Informationen

Die Reederei Scandlines ist wie viele andere Fährreedereien ebenfalls von den Folgen der Corona-Pandemie durch das Virus (COVID-19) betroffen. Aktuell verkehren die Fähren der Reederei auf allen Routen planmäßig. Die Einreise nach Dänemark ist seit dem 15. Juni wieder für alle Reisenden möglich. Hier findest du eine Übersicht zum Umgang von Scandlines mit dem Coronavirus, die betroffenen Fährverbindungen und Einreisebestimmungen.

Diese Scandlines Fähren & Verbindungen sind betroffen

Route Status
Fähre Gedser – Rostock fährt planmäßig
Fähre Puttgarden – Rödby fährt planmäßig
Fähre Rödby – Puttgarden fährt planmäßig
Fähre Rostock – Gedser fährt planmäßig

aktuelle Scandlines Corona-Informationen

Ihre Sicherheit ist wichtig für uns Bei Scandlines stellen wir stets sicher, dass Sie optimale Reisebedingungen vorfinden. Deshalb haben wir sowohl auf unseren Fähren als auch in den BorderShops reichlich Desinfektionsmittel und gut sichtbare Abstandmarkierungen angebracht. Zudem sind wir bezüglich der neuesten Sicherheitsmaßnahmen auf dem aktuellsten Stand und setzen stets die Vorgaben der Behörden korrekt um. Wir sind gut dafür gerüstet, Sie unter den gegebenen Bedingungen wieder willkommen heißen zu können.

Scandlines liegt sehr am Herzen, dass Sie sich als Passagier jederzeit sicher fühlen, wenn Sie mit uns reisen. Dies gilt sowohl für Ihre Sicherheit auf See wie auch Ihre Sicherheit in Zusammenhang mit dem Coronavirus (Covid-19).

  • Wir befolgen die Regeln für die Händehygiene und haben zusätzliche Behälter mit Desinfektionsmittel für alle Passagiere aufgestellt.
  • Wir haben Plakate mit Ratschlägen zur Vermeidung der Übertragung des Virus auf allen Scandlines Fähren aufgehängt.
  • Wir reinigen alle Stellen, die von vielen Händen berührt werden, laufend mit Desinfektionsmittel. Hierunter Türgriffe, Geländer, Wasserhähne und Druckknöpfe zur Toilettenspülung.

Auszug / Quelle: Scandlines.de

Einreisebestimmungen für die Scandlines Zielländer

Reisebeschränkungen Dänemark

Auch Dänemark hat seine Grenzen seit dem 15. Juni 2020 wieder geöffnet. Alle Reisen in das Scandinavische Land sind wieder uneingeschränkt möglich.

Update 24.08.2020: Ab sofort gilt in allen öffentlichen Verkehrsmitteln in Dänemark, also auch auf den Fähren, eine Maskenpflicht. Während deiner Überfahrt mit Scandlines bist du aktuell also verpflichtet, eine Maske zu tragen.

Reisebeschränkungen Deutschland

Aktuell gibt es keine Reisebeschränkungen für Reisende von Dänemark nach Deutschland.

Stornierung und Umbuchung gebuchter Tickets

Ob und in welcher Form du dein gebuchtes Fährticket bei Scandlines umbuchen oder gar stornieren kannst und mit welchen Kosten dies verbunden ist, hängt von verschiedenen Faktoren ab.

  • Wann hast du deine Scandlines Fähre gebucht?
  • Wann soll die Reise ursprünglich stattfinden?
  • In welchem Tarif hast du deine Fährverbindung gebucht?
  • Welche Einreisebstimmungen gelten aktuell und zum Zeitpunkt deiner Reise im Zielland?
  • Gibt es Reisewarnungen des auswärtigen Amtes?
  • Hast du eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen?

Je nachdem, wie du diese Fragen beantworten kannst, ergeben sich verschiedene Möglichkeiten für deine Scandlines Umbuchung oder Stornierung.

Der beste Weg ist dazu der einfache Kontakt zu Scandlines. Hier wird man dir direkt und genau auf deine Buchung bezogen, sagen können, was du tun kannst.


* Wir haben eine Vereinbarung mit Scandlines Deutschland GmbH geschlossen. Für jeden Verkauf der Scandlines Deutschland GmbH Produkte können wir eine Provision von Scandlines Deutschland GmbH erhalten


Das könnte dich auch interessieren …

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.