Fähren nach Gotland

Karte und Flagge von Gotland

Reise mit der Fähre nach Gotland! Entspannter als mit der Fähre kann die Anreise nach Gotland nicht sein. So startest du deinen Urlaub in Gotland ausgeruht und ohne Stress.

Gotland erreichst du per Fähre nur über das schwedische Festland. Verbindungen mit der Fähre nach Visby werden ganzjährig ab Nynäshamn und Oskarshamn angeboten. Saisonal ist auch eine Anreise ab Västervik möglich.

Fähren nach Gotland suchen & buchen

Nutze unsere Reisesuche um deine Fähre nach Gotland zu finden. Wir vergleichen auf jeder Route die Angebote von verschiedenen Reedereien. So bekommst du immer das günstigste Angebot für deine Gotlandfähre. Prüfe jetzt die Verfügbarkeit und Fahrpläne.

nach oben


Alle Fähren nach Gotland

Hier findest du alle aktuellen Fährverbindungen nach Gotland.

Fährverbindung Startland & Zielland Reederei
Fähre Nynashamn – Visby Fähre von Schweden nach Gotland Destination Gotland
Fähre Oskarshamn – Visby Fähre von Schweden nach Gotland Destination Gotland
Fähre Vastervik – Visby Fähre von Schweden nach Gotland Destination Gotland

nach oben


Alle Fähren ab Gotland

Hier findest du alle aktuellen Fährverbindungen ab Gotland.

Fährverbindung Startland & Zielland Reederei
Fähre Visby – Nynashamn Fähre von Gotland nach Schweden Destination Gotland
Fähre Visby – Oskarshamn Fähre von Gotland nach Schweden Destination Gotland
Fähre Visby – Vastervik Fähre von Gotland nach Schweden Destination Gotland

nach oben


Fährhäfen in Gotland

Eine Übersicht aller Fährhäfen in Gotland findest du hier.

Häfen Anzahl der Fähranleger
Visby 1

nach oben


Urlaub in Gotland

Die größte Insel Schwedens empfängt ihre Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm. Überall auf der Insel ist das Mittelalter präsent, Naturliebhaber erfreuen sich an einzigartigen Landschaften und Tierfreunde erwartet auf Gotland eine eigene Pferderasse. Viele Sonnenstunden und mediterranes Klima inklusive!

nach oben


TOP Ausflugsziele in Gotland

Die Hauptstadt der Insel hat bis heute ihr mittelalterliches Erscheinungsbild bewahrt. Visby fasziniert seine Besucher mit schöner Architektur, einer gut erhaltenen Stadtmauer und engen Altstadtgassen. Schöner könnte ein Stadtbummel wohl nicht sein…

Die Domkirche zu Visby stammt aus dem Jahr 1225. Sie blieb als einzige mittelalterliche Kirche erhalten. Alle anderen fielen einem Angriff zum Opfer, ihre Ruinen prägen bis heute das Stadtbild Visbys. St. Katrin gilt dabei als besonders schön.

Domkirche St. Katrin in Visby auf Gotland

Domkirche St. Katrin in Visby auf Gotland

Visbys mächtiges Wahrzeichen ist beeindruckende 3,4 Kilometer lang. Wer die Stadtmauer entdecken möchte, darf sich auf Wälle, Wachtürme und Wassergräben freuen. Nicht ohne Grund ist sie seit dem Jahr 1995 UNESCO-Weltkulturerbestätte.

Teil der Stadtmauer von Visby

Teil der Stadtmauer von Visby

Wenn Pipi Langstrumpf auf ihrem Kleinen Onkel an Visbys Stadtmauer entlangreitet, werden Kindheitserinnerungen wach. Hier in Visby hat sie mit Tommy und Annika Süßigkeiten gekauft und sich neu eingekleidet. Die Villa Kunterbunt kann heute im Freizeitpark Kneippbyn bestaunt werden.

Der Faszination beim Anblick der Raukar-Felder kann sich wohl niemand entziehen. Bis zu 27 Meter hohe Kalksteinsäulen stehen an Gotlands Stränden und lassen durch ihre bizarren Formen viel Raum für Fantasie. Besondere Stellen: Langhammars, Digerhuvud, Folhammar und Lickershamn.

Die Grotte von Lummelunda ist eine Tropfsteinhöhle und gehört zu den Hauptattraktionen der Insel. Sie ist von April bis September für Besucher geöffnet. Wer das Abenteuer sucht, kann auf einer geführten Tour weit ins Innere der Höhle vordringen.

„Russ“ wird die Wildpferderasse genannt, die hier auf Gotland lebt. Die Tiere leben im Russpark auf 650 Hektar frei und können auf Wanderungen durch den Lojsta Wald beobachtet werden.

Die Insel Fårö ist von Gotland aus innerhalb weniger Minuten erreichbar. Die Fähre nach Fårö ist kostenlos. Karge Landschaften, einsame Sandstrände und imposante Rauk-Felder machen sie zum idealen Ort, um den Alltag einmal ganz weit hinter sich zu lassen.

In Dalhem, in Gotlands Mitte, ist der Ausgangspunkt von Gotlandståget, der Museumsbahn auf Gotland. Im Sommer verkehrt die kleine Bahn zwischen Dalhem Hesselby und Roma. In alten aber historisch renovierten Waggons, gezogen von Dampflokomotiven aus der Zeit um 1878 bis 1945 reist du mitten durch Gotland. Am historischen Bahnhof in Hesselby gibt es zudem ein Museum, Wagenhallen und ein Café. An Tagen, an denen der Zug nicht verkehrt, kannst du dir Schienenfahrräder, sogenannte Draisinen ausleihen.

Museumsbahn Gotlandstaget in Dahlem Hesselby

Museumsbahn Gotlandstaget in Dahlem Hesselby

nach oben


Einreisebestimmungen Gotland

Für einen Aufenthalt in Schweden benötigen Personen mit deutscher Staatsangehörigkeit einen gültigen Personalausweis oder Reisepass. Kinder unter 16 Jahren müssen ebenfalls einen gültigen Kinderreisepass, Reisepass oder Personalausweis mit sich führen. Ein Visum ist für die Reise nach Gotland nicht notwendig.

nach oben


Alternative Anreisemöglichkeiten

Wer mit Bus und Bahn anreisen möchte, kann dies bequem von Stockholm aus tun und dann mit der Fähre weiterreisen. Da Visby über einen eigenen Flughafen verfügt, ist die Insel auch mit dem Flugzeug erreichbar.

nach oben


Fähren nach Gotland Erfahrungen & Reiseberichte

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben