Fanølinjen

Reederei Fanølinjen Logo
 Logo: Fanølinjen

Fanølinjen Fähre buchen – Fahrplan, Preise & Verfügbarkeit

Gib in der Verbindungssuche deine Reisedaten ein um die Fahrzeiten, die aktuellen Preise und die Verfügbarkeit der Fanølinjen Fähren zu prüfen. Du bekommst dann verschiedene Angebote und kannst im Anschluss daran direkt deine gewünschte Fanølinjen Fähre buchen.


Die Reederei Fanølinjen

Fanølinjen gehört zur Reederei Molslinjen, Dänemarks größter Reederei. Molslinjen wurde im Jahr 1966 gegründet, der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in Aarhus. Auf modernsten Fähren befördert die Reederei jährlich mehr als drei Millionen Passagiere zwischen Jütland und Seeland.

Wichtige Fanølinjen Fährverbindungen

Die Reederei Fanølinjen verbindet auf nur einer Strecke Jütland mit der Insel Fanø. Gerade einmal zwölf Minuten dauert die kurze Überfahrt von Esbjerg nach Nordby. Täglich bringen dich drei Fähren im 20 Minuten-Takt ans Ziel, eine davon transportiert als reine Passagierfähre keine Fahrzeuge. Standardtickets können nicht online reserviert werden, sie werden bei Ankunft direkt im Hafen erworben. Dort stehen auf Wunsch auch Kurz- und Langzeitparkplätze zur Verfügung.

Die aktuellen Fanølinjen Fährverbindungen

FährverbindungAbfahrtshafenZielhafenAbfahrten pro WocheDauer der Überfahrt
Fähre Esbjerg - NordbyEsbjerg (Dänemark)Nordby (Dänemark)45 mal täglich12 Minuten
Fähre Nordby - EsbjergNordby (Dänemark)Esbjerg (Dänemark)45 mal täglich12 Minuten

Entspannt von Fünen nach Als

Fanølinjen bedient die Strecke von Esbjerg nach Nordby mit den Schiffen MF Fenja, FM Menja und der MF Sønderho. Je nach Schiff finden an Bord 163 bis 395 Passagiere Platz. Bei der MF Sønderho handelt es sich um eine reine Passagierfähre. Sie kann auch für private Ausflüge ins Wattenmeer gechartert werden. Passagiere mit (Geh-)Behinderung sollten beachten, dass der Weg vom Fahrzeugdeck zum Passagierdeck nur über eine Treppe zurückgelegt werden kann, da an Bord kein Aufzug vorhanden ist. Deshalb sind Aufenthalte auf dem Fahrzeugdeck erlaubt. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, über eine Rampe direkt von Kai zum Passagierdeck zu gelangen. Hunde sind an Bord in entsprechenden Hundebereichen willkommen, allerdings besteht Leinenpflicht. Andere Tiere können in entsprechenden Transportboxen und Käfigen mitgeführt werden.

Fanølinjen Zielgebiete

Fanølinjen bietet Fährverbindungen zu den folgenden Reisezielen an:

Interessante Fanølinjen Themen

Teile deine Gedanken & Erfahrungen mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.